MEINE THEMEN

Frühkindliche Bildung mit gut bezahlten Erzieher*innen.

In der KiTa meiner Tochter bin ich Elternbeirat. Dadurch bekomme ich die Probleme der anderen Eltern mit und vermittele zwischen KiTa und Elternschaft. Ich sehe, wie die Erzieher*innen alles geben, damit sich die Kinder jeden Tag wohl fühlen. Sie stoßen aber oft einfach an ihre Grenzen: Erzieher*innenmangel führt dazu, dass bei Krankheitsfällen schnell die ganze KiTa schließen muss. Das führt zu Stress bei Kindern, Erzieher*innen und Eltern.

Hier muss die Politik weiter tätig werden: Die Praxisintegrierten Ausbildung wird gut angenommen. Damit sind wir auf einem guten Weg und wollen sie ausweiten. Was vonseiten der Regierung fehlt, ist echte Anerkennung, die sich in konkreten Verbesserungen zeigt: Ich mache mich stark für mehr Gehalt, bessere Betreuungsschlüssel und verbesserte Ausstattung.

 

Sicherheit und Bürger*innenrechte stärken.

Dass NRW ein verhältnismäßig sicheres Land ist, liegt auch an der guten Arbeit unserer Polizei. Die schwarz-gelbe Regierung hat hieran jedoch wenig Anteil: Deren Lösung heißt eindeutig Law & Order nach amerikanischem Vorbild. Das Polizeigesetz wurde massiv verschärft und mit dem neuen Versammlungsgesetz stellt man Demonstrant*innen, die ihre Grundrechte ausüben, unter Generalverdacht.

Mehr Befugnisse bedeuten nicht zwangsläufig mehr Sicherheit. Weder für Beamt*innen, noch für uns Bürger*innen. Gute Ausstattung mit zuverlässigem Material und genug Personal sind der Grundstock für solide Polizeiarbeit. Aber Polizei kann nicht alle gesellschaftlichen Probleme lösen. Wir brauchen mehr Sozialarbeiter*innen und Streetworker*innen, die oftmals viel besser helfen können. Außerdem ist wie überall in der Gesellschaft Rassismus und Diskriminierung ein Problem. Erst recht bei der Polizei dürfen wir uns das aber nicht leisten. Ich möchte daher die rassismus- und diskriminierungssensible Ausbildung verstärken und eine*n unabhängigen Polizeibeauftragte*n einführen, um Vorfälle zu untersuchen.

 

Mit meiner Stimme setze ich mich für alle Generationen ein.

Als junger Mensch möchte ich ein Vertreter meiner Generation sein. Ich war Sprecher der Grünen Jugend Köln und habe dort mit vielen anderen jungen, politisch Interessierten gearbeitet. Ein wichtiger Teil dabei war die Kooperation der Grünen Jugend und den Grünen Alten Köln. Denn wir haben gemerkt: Unsere Interessen sind oftmals dieselben! Mir ist daher wichtig, die Bedürfnisse von Menschen jeden Alters im Blick zu haben. Wir brauchen gut ausgestattete Schulen, in denen alle gerne lernen und wir brauchen Bildungsangebote für Senior*innen. Ich möchte bezahlbare Quartiere in denen alle Generationen zusammen leben. Das heißt die KiTa ist genauso um die Ecke wie der ambulante Pflegedienst.

ÜBER MICH

  • Ich bin 24 Jahre alt, geboren in Bensberg und als jüngster von drei Brüdern in Dellbrück aufgewachsen
  • Ich habe die Grundschule auf der Dellbrücker Hauptstraße und später das Herder-Gymnasium in Buchheim besucht
  • Mein Taschengeld habe ich mir acht Jahre lang als Schiedsrichter auf den Aschenplätzen Kölns aufgebessert
  • Im Schuljahr 2013/14 war ich ein Jahr an einer High School im US-Bundesstaat Arkansas
  • Ich bin seit 2014 Mitglied bei den Grünen und der Grünen Jugend
  • Jurastudium an der Uni Köln
  • Seit 2017 Vater einer Tochter
  • 2019-2021 Sprecher der Grünen Jugend Köln
  • Seit 2021 Im Vorstand der Grünen Köln

MÜLHEIM

An unserem Stadtbezirk liebe ich die Vielfalt der Menschen und Kulturen, die hier zu Hause sind. Es gibt so viel zu tun, so viele unterschiedliche Ecken. Ich kann in den Dünnwalder Tierpark mit meiner Tochter, zum Klettern ins Carlswerk oder für den besten Dürüm auf die Frankfurter Straße. Mülheim steht vor großen Herausforderungen. Im Landtag will ich einige davon angehen:

  • Beste medizinische Versorgung für alle erreichbar
  • Das Nachtflugverbot für Köln/Bonn endlich durchsetzen
  • Günstige Tickets für Bus & Bahn
  • Sichere Fuß- und Radwege
  • Bezahlbar und gut Wohnen, zB durch Projekte wie im Mülheimer Süden

    KONTAKT

    Mail:

    leon.schloemer@gruenekoeln.de

    Instagram:

    der_schloemi

    Facebook:

    leon.schlomer.3